wälti
zen

"Wir werden ALLE sterben!"

Jo. Ich habe über den Satz “Wir werden Alle sterben!”, den kennen Sie viel­leicht, lange nach­ge­dacht. Nach in­ten­si­ven Analysen und kom­pli­zier­ten Be­rech­nun­gen bin ich zu dem Ergebnis gekommen: der Satz ist wahr!

 > Link zum ganzen Artikel.

Kanji

In­zwi­schen verwende ich in den Blogs einige Kanji. Chi­ne­si­sche Schrift­zei­chen die, über Korea, vor etwas längerer Zeit auch nach Japan gelangt sind. Wenn man sich die Bildchen anschaut, dann wird etwas klarer, warum wir selten Chinesen, Koreaner oder Japaner verstehen.

 > Link zum ganzen Artikel.

Phoenix Rising from the Ashes

One thought that crossed my mind studying the Kanji Mu is the picture from the Phoenix rising from the Ashes?

 > Link zum ganzen Artikel.

"Nix"

Nix. Nichts. Not­hing­ness. Void. Ohne. Mu. Das alles wären mögliche Be­zeich­nun­gen für das Schrift­zei­chen rechts.

 > Link zum ganzen Artikel.

One Thing At a Time

One Thing At a Time

 > Link zum ganzen Artikel.

Reine Leere

Weih­nach­ten ist (oder war) ja immer ein sehr be­sinn­li­ches Fest. Aus diesem kühlen Grunde habe ich mich eben diese Weih­nach­ten auch ein bisschen besonnen und bin zu recht seltsamen Er­kennt­nis­sen gelangt:

 > Link zum ganzen Artikel.

Möglichst immer im Hier und Jetzt sein

Jo. Möglichst immer im Hier und Jetzt sein …

 > Link zum ganzen Artikel.

Gesunder Menschenverstand

Den sollte “man” ab und zu anwenden. Den “gesunden Men­schen­ver­stand”?

 > Link zum ganzen Artikel.

ZEN. Oder so

Ich be­schäf­ti­ge mich schon einige Jahre mit dem Thema ZEN. Dabei war das Ziel nie, irgendwie er­leuch­tet zu werden. Das liegt viel­leicht daran, dass ich vom “Ziele setzen” nicht so besonders viel halte. Und “Er­leuch­tung” erscheint mir auch nicht besonders er­stre­bens­wert. Ganz davon abgesehen, dass mir der Begriff Er­leuch­tung ohnehin viel zu Allgemein und nicht genau genug definiert ist.

 > Link zum ganzen Artikel.