wälti
( Stress. Hektik. ... )

Stress. Hektik. Furchtbar. Schlimm.

Jo. Wie in der Bibel. Buch Hiob, “was ich befürchtet habe ist über mich gekommen”.

Bei der teilweisen Panikmache zum Datenschutz wird man ja auch mitgerissen. Weil alles so ganz plötzlich passiert? Erstaunt war ich dann doch, dass ich im Bun­des­ge­setz­blatt, anno 1977, zum Datenschutz eine ganze Menge Punkte finden kann, über die momentan so furchtbar gejammert wird.

Egal, (Datenschutz)Probleme werden ja ohnehin von manchen dadurch beseitigt, dass kritische Dinge eben der Da­ten­schutz­er­klä­rung hinzugefügt werden. Gut is`. Bei ellenlangen Da­ten­schutz­er­klä­rungen fällt mir folgendes ein:

Einem Diplomaten aus Samos brachte eine Ma­ra­thon­re­de den lakonischen Kommentar ein: „Den Anfang haben wir vergessen und das Ende haben wir nicht verstanden, weil wir den Anfang vergessen haben.“

Das ist etwa 2000 Jahre her und passt zu AGB’s, Da­ten­schutz­er­klä­run­gen und anderen wichtigen In­for­ma­tio­nen wie die Faust auf`s Auge.

Na jedenfalls sind einige Jahre, oder Jahrzehnte, als Vor­be­rei­tungs­zeit natürlich sehr knapp bemessen.

Die Folge davon ist, dass die “Abmahnwelle” begonnen hat. In ersten reis­se­ri­schen Artikeln werden so etwa 4 Abmahnungen erwähnt, das ist, bei ≥ einer Million Webseiten in Deutschland, furchtbar schlimm.

Mög­li­cher­wei­se sind im gleichen Zeitraum mehr Menschen von einer Trittleiter gefallen oder haben ihren Dackel nicht rechtzeitig Gassi geführt. Oder beides.

Aber davon spricht natürlich niemand. Oder so.


Kommentar? EMail an Waelti.


impressum / datenschutz