wälti
Zitate von ...

Zitate von Heinz Erhardt

Ein furchtbar schlech­tes Gewissen. Also: habe ich. Oder sollte ich haben.

Folgendes Zitat ist nämlich nicht von Heinz Erhardt und drückt, eben deshalb, meine Nie­der­ge­schla­gen­heit aus. Teilweise.

Ja, teurer Freund, du hast sehr recht: Die Welt ist ganz er­bärm­lich schlecht, ein jeder Mensch ein Bösewicht. Nur du und ich natürlich nicht.
Paul Baehr

Aber, da ich den Kollegen Heut' noch nicht zur Verfügung stehe, erst Morgen:

Das Schloß

Papst Paul war gestorben vor vier­hun­dert Jahren und ist dann, wie üblich, gen Himmel gefahren. Und als er dort oben gut an­ge­kom­men, da hat er den güldenen Schlüssel genommen. Es ist ja bekannt, daß früher und itzt jeder Papst einen Schlüssel zum Himmel besitzt. Doch siehe, der Schlüssel, der wollte nicht passen. Der Petrus hat trotzdem ihn eintreten lassen und sprach (sein Antlitz war bart­um­rän­dert): "Der Luther hat nämlich das Schloß verändert...!“

Dr' Erhardt Heinz

Mehr davon, nicht von mir, von Heinz Erhardt, hier.

Nu? Mail⇒ Waelti