wälti
» alltag

Bahnhof

Die letzten zwei Wochen, viel­leicht auch drei, steht morgens eine junge Dame am Bahnsteig und unterhält sich mit ihren Mit­men­schen.

 > Link zum ganzen Artikel.


Frohes Neues Jahr

Ein gesundes, fröh­li­ches, glück­li­ches, zu­frie­de­nes und was weiß denn ich ... 2018

 > Link zum ganzen Artikel.


The Day after Tomorrow

Kli­ma­er­wär­mung. Arbeit. Andere Ka­ta­stro­phen.

 > Link zum ganzen Artikel.


Kontrollgang (und Frohe Weihnachten)

Weil sich die Nach­lie­fe­rung mit Schnee bis Mittwoch oder Don­ners­tag verzögert, habe ich mal einen Kon­troll­gang, im Son­nen­schein, bezüglich der “Weißen Weihnacht” gemacht:

 > Link zum ganzen Artikel.


Gelegenheiten beim Schopf packen?

Für Die­je­ni­gen welche schnee­schip­pen als Hobby betreiben gibt es gute Nach­rich­ten – zumindest auf dem Großen Heuberg. Ja, können Sie machen!

 > Link zum ganzen Artikel.


Mal wieder Sonntag

„Glück ist, wenn ein vor­be­rei­te­ter Mensch auf eine Ge­le­gen­heit trifft. Und Ge­le­gen­heiten gibt es immer.“

Earl Nightinga­le

 > Link zum ganzen Artikel.


Irgendwas mit Farbe

Jo. Passend zu den Blog­far­ben hatte ich ein wun­der­schö­nes Logo raus­ge­sucht. Weil: “man” braucht ein Logo für ein Blog! Sagen die Spe­zia­lis­ten. Und dieses Logo hat ge­fäl­ligst links oben zu sein.

 > Link zum ganzen Artikel.


Das gehört wohl so

Alltag mit Hunden. Und Kindern/Teenagern.

 > Link zum ganzen Artikel.


Probleme mit den Eiern?

Ja nun, das soll ab und zu vorkommen: Probleme mit den Eiern.

 > Link zum ganzen Artikel.


Pipi inne Augen

Schöner Tag. Das Wetter ist weniger reg­ne­risch als an­ge­kün­digt – die Wet­ter­pro­phe­ten haben viel­leicht zu wenig Re­chen­leis­tung oder können mit den vielen Daten (BigData!) noch nicht so richtig umgehen? Weil mit BigData und genügend Re­chen­leis­tung lassen sich schließ­lich alle Probleme lösen. Am Wetter selbst ändert sich dadurch al­ler­dings exakt nix.

 > Link zum ganzen Artikel.


Treulose Tomate

Ich geh' im Walde bisweilen so für mich hin, des Morgens, ob die Sonne lacht oder auch nicht. Als eine Art Ur­laubs­ver­tre­tung werden die Hunde aus­ge­führt und nebenher wird auf die Streck­bank gewartet.

 > Link zum ganzen Artikel.


Ah, ja ...

Früher war ja alles viel besser. Wissen’s scho.

 > Link zum ganzen Artikel.


Sonntagsrückblick

Schwerer Tag, schwere Kost. Weil am Muttertag zu­sätz­lich zum regulären Essen ja noch Kuchen und/oder Torte verzehrt werden muss.

 > Link zum ganzen Artikel.


Em ra

“Em ra” – nein, das hat nichts mit alten ägyp­ti­schen Hoch­kul­tu­ren zu tun. Hier geht es um eine Hoch­kul­tur die immer noch im Süd­deut­schen Raum aktiv ist.

 > Link zum ganzen Artikel.


No Multitasking

Einige Tage hat es gedauert, bis ich mich selbst an das seeehr mi­ni­ma­lis­ti­sche Design hier gewöhnt habe.

 > Link zum ganzen Artikel.



 ≡ 
impressum