wälti

my blog is my castle

Gesunder Menschenverstand

Barde

Den sollte “man” ab und zu anwenden. Den “gesunden Men­schen­ver­stand”?

"Der gesunde Men­schen­ver­stand ist nur eine Anhäufung von Vor­ur­tei­len, die man bis zum 18. Le­bens­jahr erworben hat."
Einstein

oder

"Der gesunde Men­schen­ver­stand ist die am besten verteilte Sache in der ganzen Welt, denn ein jeder fühlt sich damit an­ge­mes­sen aus­ge­stat­tet. So pflegen sich auch jene, die sonst in allen Dingen sehr schwierig zufrieden zu stellen sind, von diesem nicht mehr zu wünschen als sie bereits haben."
Descartes

Links

[..] Armed with his dogmatic com­mon­s­en­se, the ordinary man in the street in all cultures, whether educated or not, is fully convinced that his own per­cep­ti­ons ac­cu­ra­te­ly reflect objective outer realities. When pressed on this point, he can quickly appeal to the consensus of his fellows, who all of course share the con­ven­ti­ons of his own culture: case closed. [..]

A Tune Beyond the Clouds, J.C. Cleary


P.S.: Es findet sich im Internet auch folgende Variation: „Der gesunde Men­schen­ver­stand ist ei­gent­lich nur eine Anhäufung von Vor­ur­tei­len, die man bis zum 18. Le­bens­jahr erworben hat“. Wobei in der Variation das Wort “ei­gent­lich” nur platz­fül­lend mit im Text steht und ei­gent­lich weg­ge­las­sen werden könnte. Oder so.


impressum
home