wälti

my blog is my castle

Ziele setzen. Hm, ja, unbedingt. Ziele setzen

Ziele

Sie und ich wollen doch etwas erreichen?

Ob das nun mit er­folg­reich bloggen zu tun hat oder sonst etwas im Leben. Jeder möchte etwas erreichen. Aber..

ohne Ziel­set­zung, ohne Plan geht nix

Es war doch schon so, dass sich eine Amöbe oder ein Bär­tier­chen ir­gend­wann mal als Ziel gesetzt hat: ich werde ein Auge. Oder eine Leber. Na, we­nigs­tens ein Ur­ur­ur­ur­ur­ur­en­kel von mir. Der wird ein Auge.

Und dann unsere Vorgänger. Nein, das waren nicht die Affen, das wissen wir ja in­zwi­schen alle. Unsere Vorgänger, die ähnlich wie Affen aus­ge­se­hen haben, die haben sich auch Ziele gesetzt. Der eine hat sich vor­ge­nom­men: ich (oder meine Nach­fah­ren) werde mal Eskimo. Mei­net­we­gen auch ein Inuit. Und die andere wollte unbedingt Indianer werden. Oder auch ein Aborigine. Also die mit dem Bumerang, Känguruh, Skippy. So was.

Einige der Bär­tier­chen haben sich als Ziel gesetzt: “Ich werde mal ein Ingenieur”. Also die Menschen die daran schuld sind, dass ich am Computer jetzt diesen Unsinn schreiben kann. Ansonsten ist die Ziel­set­zung ja positiv. Wir können ja auch zum Mond fliegen und Sonden oder sonstige Dingens zum Mars schicken. Oder dahin wo der Pfeffer wächst.

Als es dann die ersten In­ge­nieu­re und Ar­chi­tek­ten gab, da haben sich die Ziele etwas verändert. Die haben sich dann Ziele gesetzt wie: “Ich baue mal einen Ferrari Testa­ros­sa”. Und, nachdem dann dieses Ziel gesetzt war, brauchte der Testa­ros­sa nur noch gebaut werden. Das war dann alles ganz einfach.

Alexander Graham Bell und Philipp Reis, die wollten ei­gent­lich ein IPhone bauen. Das haben die sich damals als Ziel gesetzt. Leider waren da noch nicht alle Bauteile vorhanden, weil die Ziel­set­zung bei den Anderen nicht richtig war. Die hatten sich das Ziel noch nicht gesetzt LCD Displays, Tran­sis­to­ren, in­te­grier­te Schalt­krei­se und so was zu bauen. Und deshalb hat auch weder Graham Bell noch Phillip Reis ein IPhone gebaut.

Wenn ich mir das so recht überlege, mit der Ziel­set­zung – da bin ich doch die ganze Zeit von Anderen abhängig, ob die sich auch die richtigen Ziele setzen?

Ich denke im Neuen Jahr mache ich das ganz anders. Ich werde jeden Tag das Best­mög­li­che tun. Oder we­nigs­tens versuchen das Best­mög­li­che zu tun. Und, wenn dann noch Zeit ist, ab und zu, denke ich darüber nach, was noch ver­bes­sert werden kann. Bestimmt kann noch sehr vieles ver­bes­sert werden. Mal schauen.


P.S.: Wer von den Vorfahren sich vor­ge­nom­men hat mal Blogger zu werden, das konnte bis jetzt noch nicht zwei­fels­frei nach­ge­wie­sen werden.

Links:


[..] Der Wis­sen­schaft­ler John Izzo hat in einer Studie etwas sehr In­ter­es­san­tes her­aus­ge­fun­den. Menschen, die sich immer wieder ins Be­wusst­sein rufen, welches Verhalten sie anstreben, legen dieses Verhalten quasi au­to­ma­tisch an den Tag. [..]

Zeit­zu­le­ben


impressum
home